Michael Schickerling – Editorial Consulting

Neugierig bleiben, Erfahrungen sammeln, Wissen weitergeben. Mit Anglistik, Hispanistik, Betriebswirtschaft und Didaktik fing es an: eine aufregende Mischung, die mir heute im Beruf immer noch zugutekommt. Erste Erfahrungen mit dem Büchermachen während des Studiums durch einen Job in einer Buch­binderei sowie bei der Mitherausgabe einer Presse­dokumentation.

Dann ein Abstecher ins Ausland: als Student an die Hatfield Polytechnic (heute University of Hertfordshire) und als Fremdsprachenassistent an das South Bristol College. Etwas von der Welt sehen, mit anderen Leuten interagieren, offen sein für Neues.

Bücher machen, Verlage gestalten, Marken schaffen

Die Entscheidung fällt im Sachbuch­lektorat des Aufbau-Verlags: Ein Praktikum dort ent­facht die Leidenschaft für das professio­nelle Bücher­machen. Danach als Volontär im Lektorat Wirtschaftspraxis beim Campus Verlag, später als Lektor für Business-Ratgeber und historische Sachbücher.

Nächste Station: Financial Times Prentice Hall, um als Senior Editor einen jungen Wirtschaftsverlag mitzugestalten. Um wichtige Erfahrungen reicher führt der Weg zum Fachbuchverlag mi. Als Programm­leiter dort die nächste Mission: der inhalt­liche, gestalterische und werbliche Relaunch der Marke. Gelingt das? Ja, mit hochkarätigen Titeln, Autoren, Koopera­tionspartnern – und nicht zu vergessen: mit Einfallsreichtum, Mut, Überzeugung und Herzblut.

Wandel erkennen, Lösungen bieten, Ideenreichtum fördern

Nach einer spannenden Station beim Berliner Econ Verlag 2010 der Schritt in die Selbstständigkeit als Editorial Consultant. Die Kunden: Verlage in Deutsch­land, Österreich und der Schweiz, (noch) unbekannte Erstautoren und etablierte Best­sellerautoren, mutige Start-ups und erfolgreiche Unternehmen. Dabei immer wichtig: Neugierde für neue Themen, neue Medien und neue Ansätze.

Die Verlagswelt wandelt sich – und mit schickerling.cc unterstütze ich die Akteure bei der kreativen Umsetzung innovativer Buchprojekte. Und daraus folgt auch der Wunsch, Kreativität, Experimentierfreude und Cross-Media-Denken in der Ver­lags­branche über Seminare und Trainings zu stärken. Denn offener Austausch ist der Schlüssel für gemeinsamen Erfolg, für Verlage wie für Autoren!

info

Buchtipp:

»Lektorat, Programmplanung und Projektmanagement im Buch­ver­lag« (Bramann Verlag, 2020)


Nächste Seminare:

31.1.2023: Programmplanung

6.3.2023: Social-Media-Texte

8.3.2023: Texten für Buchhändler

23.3.2023: Einwandfrei redigieren


Presse:

»Starke Sachbücher haben starke Konzepte« (Buchreport, 9/2022)

»Die beste Werbung« (Börsenblatt, 21/2022)

»Bücherschreiben benötigt einen überzeugenden Plan«: Interview (Buchreport, 13.1.2021)

»Bücher für die Branche« (Börsenblatt, 33/2021)

»Schreck, lass nach! Warum im Lektorat manchmal schlechte Manuskripte landen« (Fortbildung aktuell, 8/2021)

»Gut geklappert: Von der Kunst verführerischer Klappentexte« (Börsenblatt, 14.6.2018)